Neue Wege in der Wiederverwendung: Gebrauchtwarenkaufhaus NochMall

Datum

„Re-Use statt wegwerfen“ heißt es seit 2020 in Reinickendorf. Auf 1.500 Quadratmetern bietet die „NochMall“, das BSR-Gebrauchtwarenkaufhaus, Möbel, Kleidung, Elektrogeräte, Haushaltswaren, Spielzeug, Bücher und vieles mehr. Hinzukommt ein vielseitiges Workshop- und Eventangebot, das Re-Use noch mehr erleb- und erfahrbar werden lässt. Auf Recyclinghöfen gerettet, auf Kieztagen gesammelt oder direkt vor Ort in Reinickendorf abgegeben: Viele Wege führen gutes Gebrauchtes in die NochMall. Denn viele Dinge müssen nicht achtlos weggeworfen werden, sondern dürfen gern nochmal(l) verwendet werden.

 

Die NochMall ist das erste Kaufhaus für Gebrauchtwaren in Berlin, das viel mehr ist als ein Secondhand-Kaufhaus: In der NochMall wird gutes Gebrauchtes wie Möbel, Kleidung, Elektrogeräte, Haushaltswaren, Spielzeug, Bücher und vieles mehr auf über 1.500 Quadratmetern verkauft. Als Beitrag zum Zero-Waste-Leitbild Berlins ist die NochMall der Erlebnisort für Kreislaufwirtschaft und Abfallvermeidung mit rund 50 Mitarbeiter:innen und bis zu 2.500 Besucher:innen täglich. Dafür bietet die NochMall Trendsettern, Initiativen und Unternehmen die Möglichkeit ihre nachhaltigen Produkte zu präsentieren, organisiert Repaircafés und Upcycling-Workshops und bietet Veranstaltungen mit Vorreiterinnen und Vorreitern aus der Re-Use- und Umweltszene an. Unter dem Stichwort „Green Services“ finden sich in der NochMall zirkuläre Dienstleistungen, wie die Beschichtung alter Pfannen oder die Reinigung verschmutzter Sneakers, um ihre Lebensdauer zu verlängern. Seit diesem Jahr bietet die NochMall auch einen Liefer- und Abholservice für Möbel und andere gut erhaltene sperrige Gegenstände an.

 

Mehr Informationen unter www.nochmall.de

Weitere
Projekte